Monthly Archives: November 2011

Social Media in der Hamburgischen Verwaltung Hinweise, Rahmenbedingungen und Beispiele

Hier das PDF der Hamburger Verwaltung zum Umgang mit Social Media in der Hamburgischen Verwaltung
Hinweise, Rahmenbedingungen, Beispielen und dem ganzen Gedöhns.

Das ist v10.0 und noch nicht vollständig, da natürlich das ganze Geschreibsel noch zig mal redigiert, ergänzt, geprüft und gestempelt werden muß.

social-media-in-der-hamburgischen-verwaltung PDF. ca. 5.58 MB Die habens immer noch nicht gelernt, auch kleinere PDFs zu basteln *seufz

Wer also Interesse an Social Media hat, sollte sich das mal genau durchlesen und dann das genaue Gegenteil davon machen – denn Hamburg ist nicht nur Pleite und unbeliebt, sondern hat Schulden.

Der Litauer und der Winter

Der Litauer:

 

+ 10 Grad:

Die Bewohner von Mietwohnungen in Kaunas drehen die Zentral-Heizungen aus. Die Litauer pflanzen Blumen…

 

+ 5 Grad:

Die Litauer nehmen ein Sonnenbad, falls die Sonne noch über den Horizont steigt…

 

+ 2 Grad:

Die italienischen Autos springen nicht mehr an…

 

+/-0 Grad:

Destiliertes Wasser gefriert…

 

- 1 Grad:

Der Atem wird sichtbar. Zeit, einen Mittelmeerurlaub zu planen. Die Litauer lutschen Eis und trinken kaltes Bier…

 

- 4 Grad:

Die Katze will ins Bett…

 

- 10 Grad:

Zeit, einen Urlaub am Äquator zu planen. Die Litauer gehen ins Freibad…

 

- 12 Grad:

Zu kalt zum schneien.

 

- 15 Grad:

Amerikanische Autos springen nicht mehr an…

 

- 20 Grad:

Litauer drehen die Heizung auf Stufe 1…

 

- 21 Grad:

Der Atem wird hörbar…

 

- 22 Grad:

Französische Autos springen nicht mehr an. Zu kalt zum Schlittschuh laufen…

 

- 23 Grad:

Politiker beginnen, Obdachlose zu bemitleiden…

 

- 24 Grad:

Deutsche Autos springen nicht mehr an…

 

- 25 Grad:

Japanische Autos geben den Geist auf…

 

- 26 Grad:

Aus dem Atem kann Baumaterial für Iglus geschnitten werden…

 

- 29 Grad:

Die Katze will unter den Schlafanzug…

 

- 30 Grad:

Kein normales Auto springt mehr an. Der Litauer flucht, tritt gegen die Karosserie und startet seinen Lada…

 

- 31 Grad:

Zu kalt zum Küssen, die Lippen frieren aneinander. Die Litauer Fussballmannschaften beginnen mit dem Frühjahrstraining…

 

- 35 Grad:

Zeit, einen zweiwöchigen Saunabesuch zu planen. Die Litauer schippen Schnee vom Dach…

 

- 39 Grad:

Quecksilber gefriert. Zu kalt zum Denken. Die Litauer schliessen den obersten Hemdknopf…

 

- 40 Grad:

Das Auto will unter die Bettdecke. Die Litauer ziehen einen Pullover an.

 

- 44 Grad:

Die Russen wandern nach Süden aus…

 

- 45 Grad:

Meine litauische Freundin überlegt, das Fenster zu schliessen…

 

- 48 Grad:

Die Litauer schliessen das Klofenster…

 

- 49 Grad:

Meine litauische Freundin schliesst das Fenster aus Rücksichtnahme auf mich…

 

- 50 Grad:

Seelöwen verlassen Grönland. Die Litauer tauschen die Fingerhandschuhe gegen Fäustlinge…

 

- 70 Grad:

Die Eisbären verlassen den Nordpol. An der Universität von Kaunas (Litauen) wird ein Ausflug organisiert mit anschliessendem Grillfest im Wald…

 

- 75 Grad:

Der Weihnachtsmann verlässt den Polarkreis. Die Litauer klappen die Ohrenklappen ihrer Mützen herunter…

 

- 120 Grad:

Alkohol gefriert. Die Folge davon: Der Litauer wird ernsthaft sauer…

 

- 268 Grad:

Helium wird flüssig…

 

- 270 Grad:

Die Hölle friert ein…

 

- 273,15 Grad:

Absoluter Nullpunkt. Kein Bewegung der Elementarteilchen. Der Litauer gibt zu:

“Jawohl, es ist etwas kühl, gib mir noch einen Wodka zum lutschen…”